Der Zweite Weltkrieg mit dem Reiseleiter Jan

Die Niederlande hofften im  Zweiten Weltkrieg neutral bleiben zu können, wie schon im Ersten Weltkrieg. Aber am 10.Mei erklärten Nazi Deutschland den Niederlanden den Krieg und fielen in das Land ein. Im gleichen Monat wurde die Innenstadt von Rotterdam bombardiert und vollständig verwüstet. Auch die Regierungsstadt Den Haag wurde getroffen. Die Judenverfolgungen in Amsterdam und anderen Städten ist eine schwarze Seite in unserer Geschichte.

Der Zweite Weltkrieg spielt eine wichtige Rolle in der Holländische Geschichte, wir gedenken unserer Toten jedes Jahr am 4. Mei. Befreiung wird am 5. Mei gefeiert, mit vielen Gedächtnisfeiern auf Friedhöfen und Plätzen.

Wir organisieren Exkursionen, die Sie zu Orten bringen, an denen bitter gekämpft wurde und von wo Landsleute deportiert wurden. Ihr Reiseleiter wird Ihnen alles über den Hintergrund, den Verlauf, die Folgen dieses furchtbaren Krieges in den Niederlanden erzählen.

Exkursion Fahrradtour WO II  Kriegszeit Den Haag

Auch während des Krieges befand sich in Den Haag die Regierung. Allerdings die der Nazis. Seys- Inquart  war Hitlers Stellvertreter in Den Haag. Den Haag besitzt einen Seehafen in Scheveningen und wurde deshalb in den  schwer bewaffneten Atlantikwall aufgenommen. Der Antlantikwall bestand aus einer Bunkerkette entlang der Nordseeküste von Südfrankreich bis hoch in den Norden von Norwegen. Häfen wurden besonders stark bewacht, so dass sich die Alliierten Truppen nicht mit Munition und Benzin versorgen konnten. Wir besuchen Bunker in Scheveningen und Kijkduin. Wir besuchen ein Gebiet wo die Nazis einen Anti-Panzerwall von 10 Kilometern Länge und 1 Kilometer Breite gegraben haben, der mitten durch ein Wohngebiet führte und daher Häuser abgerissen werden mussten.

  • Preise €49 pp
  • 4-10 Personen
  • Dauer Exkursion 3 Stunden
  • Einbegriffen diplomierter Reiseleiter, whisper System, Eintritte Bunker, Fahrradverleihkosten

Exkursion WO II Kriegszeit Rotterdam

Am 14. Mei 1944 wurde die Innenstadt von Rotterdam durch deutsche Bombardementen vollständig zerstört. Mit Brisant bomben, die heftige Feuerstürme verursachen, wurde die Stadt dem Erdboden gleichgemacht.

In Rotterdam kann man viel vom Krieg sehen.

Es läuft eine markierte Brandgrenze quer durch die Stadt. Entlang dieser werden wir laufen und ihr Reiseleiter wird Ihnen über die Kriegsjahre in Rotterdam berichten. Danach besuchen wir in dem Museum 40-45 eine Ausstellung 40-45 Jetzt.

  • Preise €35 pp
  • 4-10 Personen
  • Dauer Exkursion 3 Stunden
  • Einbegriffen diplomierter Reiseleiter, whisper System, Verzehr, Eintritte Museum 40-45, Stadtspaziergang

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an Tourist Guide Holland

 

 

 

Mehr Wissen?

Benutzen Sie Bitte Contact

Menü